Teilnahmebedingungen für Seminare

1. Anmeldung

Bitte nehmen Sie Ihre Anmeldungen im Internet unter www.hasenschule.de vor. Alternativ können Sie sich auch per Brief, Telefax oder E-Mail anmelden.

Hasenschule gGmbH, Friedrich-Ebert-Str. 142, 42117 Wuppertal
Telefax an: (02 02) 69 55 20-99
E-Mail: akademie@hasenschule.de

Sie erhalten von uns umgehend eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung.

2. Seminargebühren und Fälligkeit

Die Seminargebühr ist zzgl. 7% MwSt. 14 Tage vor Seminarbeginn fällig. Sollten Sie sich innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn anmelden, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig und bar zu zahlen. Die Kosten für die Seminare finden Sie jeweils unter dem Link „Termine“. Für Mahnungen wird eine Mahngebühr i.H.v. EUR 5,00 erhoben. 

3. Stornierung

Ihre Anmeldung zum Seminar können Sie jederzeit, spätestens aber 3 Tage vor Seminarbeginn, stornieren. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen (Brief, Fax oder E-Mail). Eine telefonische Stornierung ist nicht ausreichend.
Für eine Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,- EUR zzgl. 7% MwSt. berechnet. Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Umbuchung auf ein anderes Seminar mit gleicher Seminargebühr an. Diese Umbuchungsmöglichkeit gilt für alle Seminare der Hasenschule Akademie. Die Umbuchung muss spätestens 3 Tage vor Beginn des ursprünglich gebuchten Seminars erfolgt sein. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zum Seminar zu schicken. Der Ersatzteilnehmer hat den vollen Seminarpreis zu zahlen.
Sagen Sie weder rechtzeitig ab, noch benennen Sie einen zahlenden Ersatzteilnehmer, noch machen Sie von unserer Umbuchungsmöglichkeit Gebrauch, müssen wir auf Zahlung der vollen Seminargebühr bestehen.

4. Programmänderung und Absage von Seminaren

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit der Gesamtcharakter der Veranstaltung dadurch gewahrt wird. Dozentenwechsel sowie unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag. Bei Ausfall eines Dozenten, bei zu geringer Teilnehmerzahl und bei Vorliegen von Gründen höherer Gewalt behalten wir uns die Absage des Seminars vor. Selbstverständlich erstatten wir umgehend die bezahlte Seminargebühr, soweit ein Seminar abgesagt werden muss. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der Hasenschule Akademie.

5. Hotelbuchungen

Gerne vermitteln wir Ihre Hotelbuchung. Bitte sprechen Sie uns rechtzeitig, spätestens eine Woche vor Seminarbeginn, hierzu an. Für eine fehlgeschlagene Hotelreservierung übernehmen wir keine Haftung.

6. Begleitende Arbeitsunterlagen

Zu nahezu allen Seminaren geben wir – zu Beginn des Seminars – begleitende Arbeitsunterlagen heraus.
Die Hasenschule Akademie haftet nicht für die Inhalte der Seminarvorträge oder der begleitenden Arbeitsunterlagen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden der Hasenschule Akademie oder eines Erfüllungsgehilfen der Hasenschule Akademie vorliegt.

7. Urheberrecht

Die ausgegebenen Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung der Hasenschule Akademie vervielfältigt werden. Die Skripte stellen wir exklusiv unseren Teilnehmern zur Verfügung.

8. Datenschutz

Uns übermittelte Daten werden in der EDV-Anlage gespeichert. Ihre Daten werden ausschließlich unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenfreie Auskunft, Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten. Bitte wenden Sie sich hierzu per Email an: akademie@hasenschule.de.


Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleister, die die Daten zur Bestellabwicklung benötigen, wie z.B. das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut oder das Versandunternehmen.

9. Teilnahmebescheinigungen

Über jede Veranstaltung der Hasenschule Akademie stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung aus.

10. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht für Verbraucher

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.


Der Widerruf ist zu richten an:
Hasenschule gGmbH, Friedrich-Ebert-Str. 142,
42117 Wuppertal
Fax: +49 (0)202 69 55 20-99
Email: akademie@hasenschule.de


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung


Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


Ihr Ansprechpartner:
Frau Johanna Rabanus, Hasenschule Akademie Tel.: (030) 889 220 60